Klaviertransport

Umzug mit Klavier oder Flügel


Einen notwendigen Klaviertransport sollte man auf keinen Fall selbst in die Hand nehmen oder mit guten Freunden und Bekannten erledigen. Egal, ob ein Klavier, ein Flügel oder ein Piano transportiert werden muss - das sollten unbedingt Fachleute mit langjähriger Erfahrung in diesem nicht unkomplizierten Bereich des Transportwesens übernehmen. Wie bei so vielen Problemen des Alltags bietet auch bei dieser Herausforderung das Internet eine Vielzahl an maßgeschneiderten Lösungen. Bei der vorher notwendigen Recherche ist empfehlenswert, eine Firma mit Renommé und Erfahrung zu suchen, die im Vorfeld des Transports bereits einen hervorragenden Service mit individueller persönlicher Beratung und Betreuung durch geschultes Personal bietet.

Als Kunde ist man stets auf der sicheren Seite, wenn man eine Klaviertransport-Firma sucht und findet, die auf eine gute Zusammenarbeit mit bekannten Konzertveranstaltern und größeren Klavierhäusern verweisen kann, und die demzufolge über erfahrene Klavierträger verfügt, die geschult sind im Umgang mit schweren und vor allem empfindlichen Großinstrumenten. Desweiteren ist darauf zu achten, dass die Transportfirma über alle technischen Hilfsmittel wie beispielsweise Kräne, ferngesteuerte Trageraupen oder Gabelstapler verfügt, falls die Treppe zu eng oder zu steil sein sollte und das Instrument durchs Fenster, über den Balkon oder die Terrasse transportiert werden muss.



Ein Klaviertransport ist nicht billig, und die Preise können sich zudem von Umzugsfirma zu Umzugsfirma äußerst gravierend unterscheiden. Deshalb ist es wichtig, bei der Vorbereitung des Transportes Kostenvoranschläge der verschiedenen Umzugsfirmen einzuholen und miteinander zu vergleichen. Eine gute Klaviertransport-Firma erkennt man auch daran, dass sie ihrem Kunden im Anschluss an den Transport einen versierten Klavierstimmer vor Ort vermittelt.