Umzug in Berlin

Umziehen und Wohnen in Berlin-Lichtenberg


Lichtenberg ist der elfte Verwaltungsbezirk der Bundeshauptstadt Berlin. Er entstand 2001 durch die Fusion der ehemals eigenständigen Stadtbezirke Lichtenberg und Hohenschönhausen. Beide Stadtbezirke gehörten zu Ost-Berlin. Der Kern des Stadtbezirkes ist das ehemalige Dorf Alt-Lichtenberg, das noch heute über historische Gebäude verfügt.

Das Umziehen in und nach Lichtenberg sollte mit einer der ortsansässigen Umzugsfirmen geschehen. Bei der Auswahl wissen wir Rat. Bevor ein Umzugsunternehmen unter Vertrag genommen wird, sollte ein Kostenvoranschlag eingeholt und verglichen werden. Ist beim Umzug auch der Transport eines Klavieres oder eines Safes notwendig, sollte eine Umzugsfirma mit speziellem Gerät und geschultem Personal ausgewählt werden. Neben einer Anfrage bei uns empfehlen wir auch weitergehende Internet-Recherche. Nach erfolgtem Umzug ist zu beachten, dass eine baldige An- oder Ummeldung im Einwohnermeldeamt des Stadtbezirkes Lichtenberg vorzunehmen ist. In Lichtenberg leben derzeit auf 52 Quadtratkilometern 260 000 Einwohner. Der Stadtbezirk besteht aus den Ortsteilen Lichtenberg, Friedrichsfelde, Karlshorst, Rummelsburg, Fennpfuhl, Alt-Hohenschönhausen. Neu-Hohenschönhausen, Falkenberg, Wartenberg und Malchow. Das Stadtbild von Lichtenberg ist von zahlreichen Plattenbausiedlungen geprägt. Trotzdem ist die Lebensqualität im Stadtbezirk Lichtenberg gut. Es gibt 29 Grundschulen und 18 Oberschulen und mit der Carl-von-Linné- Schule eine der größten Schulen für Körperbehinderte in ganz Europa.

Lichtenberg verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung. Es besitzt mit dem Bahnhof Lichtenberg einen Fern- und Regionalbahnhof, sowie U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahnen und Omnibuslinien. In Friedrichsfelde befindet sich der Tierpark Berlin mit dem Schloss Friedrichsfelde. Das Theater an der Parkaue ist das Kinder- und Jugendtheater des Landes Berlin. In Lichtenberg gibt es 93 Sportvereine, in denen 66 Sportarten ausgeübt werden sowie zahlreiche Einkaufszentren.